Aktuelle Nachrichten

  • TC Altschermbeck feiert stimmungsvoll den 49. Saisonabschluss! Wer fighten kann, der kann auch feiern.  Einmal mehr stellten wir ATC-ler beim Saisonabschluss Weiterlesen
  • HERBSTARBEITEN 2019  Tolles Gefühl, zu wissen, solche Mitglieder im ATC zu haben: Gutgelaunter, voller Einsatz, bis alle Arbeit, die man Weiterlesen
  • Vereinsmeisterschaften 2019 – ein voller Erfolg! Wer am Wochenende, den 14./15.09.2019 sowie am Samstag, den 28.09.2019, an der Clubanlage des TC Weiterlesen
  • 1

Herzlichen Glückwunsch, Jule bearbeitetliebe Jule,
zu deinem 2. Platz bei den Dorstener Junioren-Stadtmeisterschaften.

Und weiterhin viel Erfolg!
Jule Kleinsteinberg ist Mitglied des TuS Gahlen, trainiert und spielt
mit unserer ATC Mannschaft U10.

Jule mit Pokal (Bildausschnitt von der TuS Gahlen-Homepage (Details siehe dort))

 

ATC Kinder- und Jugend-Vereinsmeisterschaften 2019

Von Peter Seemann in vier Gruppen eingeteilt, machten sich die Kinder und Jugendlichen daran, engagiert und immer fair, ihre Vereinsmeister für die Saison 2019 zu ermitteln.
Mit von der Partie waren auch drei Kinder der Tennisabteilung des TuS Gahlen, die ohne Reibungsverluste integriert wurden.

Folgende Ergebnisse kamen dabei zustande:


ATC U10 gemischt kleinIn einer gemischten U-10er-Gruppe setzte sich Fritz Ammenwerth durch, vor Lena Röken und den weiteren Platzierten Ferdinand Manske, Bedia Ince und Tizian Wichert-Schlepps.


ATC U10 3 Jungen kleinIn einer Dreier-Jungengruppe U-10 hieß der Endstand:
1. Niklas Friedrich,
2. Emil Driesner,
3. Patrick Heix.


Eine U-12-Gruppe setzte sich aus sechs Mädchen zusammen. Bei ihnen ergab die Schlussrechnung:
1. Marie Fasselt,
2. Hannah Röken
und auf den Plätzen dann Emelie Roth, Helene Werner, Charlotte Ammenwerth und Frieda Beyer.


Bei den Mädchen U-15 hatten es allein Hanna Fasselt und Martha Werner miteinander zu tun. Hier konnte sich Hannah durchsetzen.


Ein denkwürdiger Tag im Vereinsleben des ATC. Nach vielen Jahren der Durststrecke im Bereich der Kinder und Jugendlichen erlebt der ATC einen echten Aufschwung, der in den gelungenen Vereinsmeisterschaften seinen überzeugenden Ausdruck fand.


Dank allen, die dazu beitrugen, insbesondere auch an die Tennisschule Peter Seemann.


ATC U12 Mädchen klein
ATC U15 kleinHerzlichen Glückwunsch, liebe Kinder und Jugendliche, zu euren tollen Erfolgen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Drei Tage TennisCamp 2019 beim ATC

SoCamp2019 08 12 1 kleinPünktlich wie die Maurer standen die fünf angemeldeten Jungs mit Sportdress und Tennisschläger parat:SoCamp2019 08 12 2 klein
Tizian, Ferdinand, Niklas, Piet und Emil haben sich vorgenommen, drei Tage lang mit den Trainern der Tennisschule Peter Seemann jede Menge Sport, Spiel und Spaß zu haben auf der Anlage des ATC.


Mit sichtbarem Elan und großem Einsatz ging es unter Anleitung von Trainerin Anne sogleich an die ersten Übungen

SoCamp2019 08 12 4 klein

SoCamp2019 08 12 3 klein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Jüngsten im ATC – bärenstarkes erstes Jahr!


DJK VfL Billerbeck 20190618 kleinZusammen mit anderen Jungen eine Mannschaft zu bilden, gegen fremde Mannschaften in Meisterschaftsspielen anzutreten, auf den vertrauten Tennisplätzen in Schermbeck, aber auch auf bis dahin gar nicht gekannten in anderen Orten:

Das war doch echt eine Menge, was da auf unsere jüngsten Spieler zukam.


Und wie toll haben sie diese Herausforderung gemeistert.


Das zeigt uns wohl am eindrucksvollsten der Blick auf den Endstand der Tabelle:


Münsterland 2019

Gemischt U8 Kleinfeld 2er Gr. 237
Ergebnistabelle


Aber mal der Reihe nach (z.T. unter Rückgriff auf entsprechende Spielberichte –kursiv hervorgehoben):


1. Meisterschaftsspiel


Dienstag - 21.Mai - auswärts gegen den Tennisverein Rhade


Erfolgreiches Auftaktspiel


Einen erfolgreichen Saisonauftakt feierte die neu gegründete U8 des ATC. Die jüngste Mannschaft des Schermbecker Tennisclubs trat mit Simon Sager, Maximilian Beckstedde und Fritz Ammenwerth zu ihrem ersten Spiel beim TV Rhade an. Nach den Regeln des Tennisverbands spielen die Mannschaften an jedem Spieltag einen Mini-Team-Cup aus. Der besteht aus zwei Einzeln und einem Doppel im Kleinfeld sowie den sogenannten Staffeln (Sprint-, Prell, Slalomstaffel). Dabei werden verschiedenen Schnelligkeits- und Geschicklichkeitsübungen durchgeführt.

Simon und Maximilian gewannen ihre Einzel, Fritz und Maximilian das anschließende Doppel. Und auch in den Staffeln konnten die drei überzeugen, so dass sie das Spiel mit 12:0 für sich entscheiden konnten.

Im darauf folgenden Spiel ging es am 4.Juni auf heimischem Platz gegen den Dorstener TC.
Wiederum konnte der Erfolg nicht größer sein: Auch in diesem Spiel hieß das Endergebnis 12 : 0 für unsere U8er!

Ihren dritten Sieg im dritten Spiel feierte die U8 des ATC am vergangenen Dienstag beim DJK-VfL Billerbeck. Durch diesen Erfolg im Spitzenspiel Erster gegen Zweiter errangen unsere drei Jungs auch die Tabellenführung.
Fritz, Maximilian und Simon setzten sich sowohl in den Einzeln und im Doppel als auch in den Sprint-, Prell-und Slalomstaffeln durch, so dass sie das Spiel gegen den Tabellennachbarn mit 12:0 für sich entschieden.

So verwunderte es nicht, dass die Überschrift nach dem dritten Meisterschaftsspiel lautete:

Erfolg im Spitzenspiel bringt die Tabellenführung


Und diese Tabellenführung gaben unsere Drei auch im vierten und letzten Spiel gegen den TuS Sythen nicht mehr her. Gegen Billerbeck und Sythen blieb man jeweils mit 10:2 siegreich.

Lieber Simon, lieber Maximilian, lieber Fritz,

Ihr habt eine total tolle Saison gespielt und damit den 1. Tabellenplatz errungen.

Der ganze Tennis-Club Altschermbeck gratuliert Euch zu diesem Riesenerfolg!


Wir wünschen Euch, dass Ihr noch viele schöne Siege feiern werdet.


Dank geht auch an alle, die Euch im Verlaufe der Meisterschaftssaison mit Rat und Tat zur Seite standen.

Wiederaufstieg in die Westfalenliga geschafft!

D60 Mannschaftsbild 2019 1 kleinBei tropischen Temperaturen, wolkenlosem Sonnenschein und kaum Schatten fand am Samstag das Aufstiegsspiel zur Westfalenliga auf der Anlage des TC Altschermbeck gegen TC BW Rhynern der Damen 60 statt.
Die zahlreichen Zuschauer wurden mit unheimlich spannenden Spielen für ihr Kommen belohnt.


Zuerst gingen Gesine Groll (2) und Helgard Sasonow (4) an den Start. Gesine Groll konnte nur den ersten Satz ausgeglichen gestalten, musste sich im zweiten Satz der Hitze geschlagen geben und verlor am Ende mit 5:7 und 0:6.
Helgard Sasonow gewann den ersten Satz deutlich mit 6:2. Die Gegnerin holte sich allerdings den zweiten Satz mit 3:6, so dass der Match-Tiebreak entscheiden musste. Der Kampfgeist der Schermbeckerin brachte am Ende mit 11:9 den Sieg.
Inge Lütsch-Becker (1) konnte der Hitze nicht trotzen und verlor klar mit 0:6 und 2:6.
Karin Groß (4) machte dann mit ihrem Sieg (6:3; 6:0) die Punkteteilung nach den Einzeln perfekt.

So mussten die Doppel über Sieg und Niederlage und damit über den Aufstieg in die Westfalenliga oder dem Klassenverbleib entscheiden. Dabei hätte ein sonntäglicher Tatort nicht spannender sein können.
Das bisher ungeschlagene Doppel Hoffmann/Groß lag schnell 0:6 und 0:4 zurück, während das Doppel Lütsch-Becker/Sasonow gleichzeitig den ersten Satz mit 6:2 für sich verbuchen konnte. Doppel Hoffmann/Groß punkteten dann aber zum 1:4, 2:4 etc. bis zum 7:5 und retteten sich in den Match-Tiebreak. Das andere Doppel musste gleichzeitig den zweiten Satz mit 3:6 abgeben und ebenfalls die Entscheidung im Match-Tiebreak suchen.
Für beide Doppel begann ein gegenseitiger, spannender Schlagabtausch mit abwechslungsreichen Ballwechseln.
Letztendlich hatten die Schermbeckerinnen mit 11:9 und 12:10 die Nase vor und holten sich damit den Wiederaufstieg in die Westfalenliga.

Herzlichen Glückwunsch an die sympathischen Damen 60 des TC Altschermbeck.

Ein Wermutstropfen bleibt allerdings. Inge Lütsch-Becker, die Seele der Damen 60, wird ab der kommenden Saison leider die Mannschaft nicht mehr unterstützen können. Sie hat ihren Lebensmittelpunkt nach Potsdam verlegt.
Inge wir danken dir für deinen großartigen Einsatz!

Eichenprozessionsspinner adé!

Dienstag 14. Mai 2019

Große Vorbeuge-Sprühaktion mit Profi-Gerät und superaktiven Helfern!

Was war zu leisten?

1. Zaun öffnen

2. Fahrweg des schweren Traktors sichern
    zur Vermeidung von Schäden an Plätzen 1 - 3

3. Traktor mit Sprühkanone einsetzen

4. Rückbau der Schutzplatten

5. Zaun schließen


Dank an die auf den Fotos abgebildeten Aktiven und an Bernd.

Großer Dank an Christian Werner, der uns wichtige Materialien zur Verfügung stellte.

Größter Dank geht an Katharina Werner, die diese Aktion vorangetrieben, organisiert

und zum guten Schluss auch noch kräftig mit angepackt hat.

 

2019_1-Eichenproz
2019_2-Eichenproz
2019_3-Eichenproz
2019_5-Eichenproz
2019_6-Eichenproz
2019_7-Eichenproz
2019_8-Eichenproz
2019_9-Eichenproz
1/8 
start stop bwd fwd

 
 

Unsere Hauptwerbepartner

Anzahl Besucher

Heute 216

Gestern 50

Woche 608

Monat 764

Insgesamt 40054

Ihr Weg zu uns

Über uns

Der TC Altschermbeck, auch ATC genannt, wurde auf Initiative von Bernhard Hein im Jahre 1970 gegründet.
Wir sind einer von zwei Tennisvereinen der Gemeinde Schermbeck und verfügen über 5 Außenplätze. Der Spielbetrieb findet während der Sommermonate statt. Wir bieten für alle Leistungs- und Altersklassen neben Spitzentennis auch Breitensport.


TC-Altschermbeck.de

Overhagen 40, 46514 Schermbeck
(Zufahrt über "Zum Dicken Stein und Raiffeisenweg")

Telefon: siehe Vorstand

vorstand@tc-altschermbeck.de
sportwart@tc-altschermbeck.de


Scheuen Sie sich nicht, uns zu kontaktieren!

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.